Leidest du unter Stress? Senke deinen Cortisolspiegel.

Last van stress? Verlaag je cortisolniveau.

Cortisol ist ein wichtiges Stresshormon, das von den Nebennieren produziert wird, um dich in stressigen Situationen zu unterstützen oder bei niedrigem Blutzuckerspiegel. Es ermöglicht dir, mit Stress umzugehen und deine Leistungsfähigkeit um bis zu 150 % zu steigern.

Vor- und Nachteile von Cortisol

Cortisol bereitet deinen Körper darauf vor, längere Zeit hart zu arbeiten und Höchstleistungen zu erbringen. Dein Herzschlag beschleunigt sich, Sauerstoff wird schneller durch deinen Körper transportiert, und die Muskeln nehmen mehr Zucker auf. Dadurch erhältst du mehr Energie. Ein Beispiel für die gesunde Wirkung von Cortisol ist, wenn ein Sportler einen Wettkampf bestreitet. Die erhöhte Cortisolproduktion sorgt für eine bessere Leistung. Nach dem Wettkampf normalisiert sich der Cortisolspiegel.

Wenn jedoch dein Cortisolspiegel über einen längeren Zeitraum hoch bleibt und nicht absinkt, kann dein Körper völlig erschöpft sein. Dies kann zu chronischem Stress führen. Wenn dein Körper über einen längeren Zeitraum überbeansprucht wird, werden alle körperlichen und mentalen Reserven aufgebraucht. Dadurch verlierst du die Kontrolle über deine Stimmung, fühlst dich gereizt und ständig müde. Wenn du eines der unten aufgeführten Symptome bei dir feststellst, ist es dringend an der Zeit, zu handeln!

Die Folgen eines zu hohen Cortisolspiegels.

  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Probleme mit dem Verdauungssystem
  • Übergewicht
  • Ein geschwächtes Immunsystem
  • Erhöhtes Risiko eines Burnouts
  • Gefühl der Unausgeglichenheit durch Stress

Wie senkst du deinen Cortisolspiegel?

Dein Körper produziert Cortisol auf natürliche Weise. Das ist eine gute Nachricht, denn du kannst Einfluss darauf nehmen, wie viel Cortisol dein Körper produziert.

Als Erstes solltest du herausfinden, was die Ursache für deinen Stress ist. Unterbreche den Teufelskreis aus Bewegungsmangel, übermäßigem Kaffeekonsum und ungesunden Ernährungsgewohnheiten.

Es ist wichtig, dass du dich sowohl geistig als auch körperlich gut erholst, um die Cortisolproduktion zu reduzieren.

Falls du trotz dieser Maßnahmen immer noch unausgeglichen fühlst, können Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichen Pflanzenstoffen und Vitaminen helfen, deine Cortisolproduktion zu regulieren.

Ashwagandha

Ashwagandha ist bekannt für seine stressreduzierenden Eigenschaften, insbesondere in Bezug auf Cortisol. Es kann die Produktion dieses Stresshormons verlangsamen und dein Stresssystem regulieren.

Ashwagandha wirkt beruhigend und macht dich widerstandsfähiger gegen physischen und mentalen Stress. Eine Studie mit chronisch gestressten Erwachsenen hat gezeigt, dass die Einnahme von Ashwagandha im Vergleich zur Kontrollgruppe zu einer signifikanten Senkung des Cortisolspiegels führt. Diejenigen, die die höchste Dosierung erhielten, erlebten sogar eine Reduzierung um 30%. Daher wird Ashwagandha auch als Stressreduzierer bezeichnet!

Erlebe es selbst.

Möchtest du die stressreduzierende Wirkung von Ashwagandha selbst erleben? Dann probiere Mood Rise aus! Diese einzigartige Formel enthält KSM-66 Ashwagandha, ein standardisiertes Markenextrakt mit der höchsten Konzentration an aktiven Bestandteilen aus der Wurzel. Du kannst sicher sein, dass du die wirksamen Inhaltsstoffe in ausreichender Menge erhältst, um sofortige Ergebnisse zu erzielen.

Zusätzlich zu Ashwagandha enthält Mood Rise auch Safran, Rhodiola, Magnesium, Vitamin D und ein Vitamin-B-Komplex.

 

Vegan

Hochwertige Inhaltsstoffe

Keine Schadstoffe