Die wichtigsten Anzeichen dafür, dass du überlastet bist (und was du dagegen tun kannst)

De belangrijkste signalen dat je overspannen bent (en wat je eraan kan doen)
Es gibt bestimmte Situationen im Leben, die dich unter Druck setzen können. Kurzfristiger Stress ist normal, aber wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält oder zu intensiv wird, kann es zu Überlastung führen. Überforderung ist oft ein Vorläufer des Burnouts. Daher ist es wichtig, die Anzeichen zu erkennen und rechtzeitig einzugreifen.

 

Anzeichen von Überforderung

Bei Überforderung können verschiedene Symptome auftreten. Sie treten nicht unbedingt alle auf einmal auf, daher ist es wichtig, aufmerksam zu sein und folgende Anzeichen zu beachten:

  • Anhaltende Müdigkeit und Antriebslosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Reizbarkeit (leicht gereizt oder verärgert)
  • Empfindlichkeit gegenüber Reizen wie Menschenmengen oder Lärm
  • Plötzliche Stimmungsschwankungen
  • Übermäßige Besorgnis
  • Gefühl der Übererregung
  • Schwierigkeiten bei der Konzentration oder dem Gedächtnis

Verlust der Kontrolle über das Leben

Ein häufiges Gefühl bei Überforderung ist der Verlust der Kontrolle über das eigene Leben. Es kann sich so anfühlen, als könntest du bestimmte Aspekte nicht mehr bewältigen, sei es zu Hause oder bei der Arbeit. Dieses Gefühl der Machtlosigkeit kann die alltäglichen Aufgaben zu einer Belastung machen.

 

Körperliche Symptome

Lang anhaltender Stress kann auch körperliche Beschwerden verursachen. Neben Müdigkeit treten oft Kopfschmerzen, Schwindel und Herzklopfen auf. Zu den weiteren möglichen körperlichen Symptomen gehören:

  • Brustschmerzen
  • Magenschmerzen oder Verdauungsstörungen
  • Druckgefühl in der Brust
  • Schnelle Atmung oder Hyperventilation
  • Eingeschränkte Sicht
  • Tinnitus
  • Nacken- und Schulterverspannungen

 

Was kannst du tun?

Wenn du das Gefühl hast, überlastet zu sein, solltest du nicht zögern, Maßnahmen zu ergreifen. Akzeptiere zunächst, dass du überarbeitet bist, und nimm deine Symptome ernst. Erholung ist wichtig. Manchmal reicht es aus, bestimmte Aktivitäten zu reduzieren, während andere vielleicht eine Pause von der Arbeit benötigen.

Versuche auch, deine Gedanken zu ordnen. Identifiziere die Situationen, die Stress verursachen, und überlege, wie du sie bewältigen oder vermeiden kannst. Möglicherweise musst du neue Wege finden, mit der Belastung umzugehen, wie zum Beispiel durch Yoga, Entspannungstechniken oder die Aufnahme eines neuen Hobbys.

Achte auch auf deine körperliche Gesundheit. Neben ausreichender Ruhe und Entspannung ist eine gesunde Ernährung wichtig, und bei Bedarf können natürliche Nahrungsergänzungsmittel helfen, Mängel auszugleichen.

 

Vegan

Hochwertige Inhaltsstoffe

Keine Schadstoffe